Ес селаму алејкум ве рахметуАллах ве Берекетуху и добре дојдовте на www.ahlu-sunnah.org.

За да се окористите од сите функции на форум, ве молиме да се регистрирате или со вашето корисничко име логирате.

Latest topics
» Alisan
Сре 11 Апр 2018, 6:03 pm by Alisan

» Намазот не е исправен (валиден) зад оној кој што ги оправдува..
Саб 18 Јун 2016, 4:40 am by muwehid

» Салават на Пратеникот Мухаммед (а.с.)
Саб 18 Јун 2016, 4:18 am by muwehid

» Менсур ал-Салими- "Спомнувајте Ме а и Јас ќе ве спомнувам (Ел-Бекара, 152)"
Пон 13 Јун 2016, 9:32 pm by Muwehhid

» Кога ќе сватеме???
Нед 12 Јун 2016, 9:34 pm by Muwehhid

» Ја сменија верата, но ја нарекуваат "ислам"
Саб 11 Јун 2016, 8:51 pm by Muwehhid

» Дали е дозволено мевлуд?
Сре 27 Апр 2016, 11:09 am by Abu Al-Amin

» Шејх Сулејман ибн Насир ел-Улван за техакум
Вто 08 Мар 2016, 12:26 am by Haqq

» Бајрам
Нед 06 Мар 2016, 2:36 pm by Haqq

» Реката на трпението и нејзините притоки
Пет 04 Мар 2016, 7:48 pm by hidzab

» Pozdrav
Пон 15 Фед 2016, 11:52 pm by Abu Al-Amin

»  шейха доктора / Тарик гураб: Вопросы и ответы о колдовстве и лечения
Нед 14 Фед 2016, 7:30 pm by nourna

» abdul fetah
Сре 03 Фед 2016, 12:02 am by Abu Al-Amin

» Хадиси на Мухаммед а.с
Сре 06 Јан 2016, 7:16 pm by medi

» Аллах нас ни е потребен
Сре 02 Дек 2015, 7:26 pm by Muwehhid

Кој е он-лајн?
Севкупно има 7 членови он-лајн :: 0 Регистрирани, 0 Скриени и 7 Гости :: 1 Bot

Никој

Најмногу членови кои го посетиле форумот воеднаш се 321 во Нед 09 Апр 2017, 12:13 am
Барај
 
 

Display results as :
 


Rechercher Advanced Search

Top posters
Muaz al Islam (1690)
 
LAUTKA (1011)
 
Muwehhid (937)
 
Келиметул-Хакк (594)
 
Muslima4Islam (589)
 
Abu Al-Amin (479)
 
Al-Ghuraba (360)
 
Monoteizam (343)
 
muharem fazli (323)
 
Haqq (253)
 

Statistics
Постојат b>1266 регистрирани членови
Најновиот регистриран член е Lorensa

Нашите членови се испратиле точно 8261 мислења in 2387 subjects

You are not connected. Please login or register

Преглед на претходна тема Преглед на наредна тема Go down  Порака [Страна 1 of 1]

1 Das Gebet hinter Ahlu-Bidah on Саб 08 Сеп 2012, 3:34 pm

Abu Al-Amin

avatar
Брат
Брат
Das Gebet hinter Ahlul Bida

Das unterlassen des Gebets hinter einer Person von Ahlul Bida ist eine verlassene Sunnah. Diese Sunnah wurde so verlassen, dass sogar die Ahlul ´ilm das nicht mehr erwähnt. So wie wir unten in den Beispielen sehen werden, dass die Gelehrten der Salaf hinter Ahlul bid´a nicht beteten.

Wenn sie es taten ohne es zu wissen, haben sie ihre Gebete ausschließlich beim juma und 3id Gebet wiederholt. Jedoch ist es Sunnah bei einem Bid´a machenden Khalifah gedult auszuüben. Dennoch haben manche Gelehrte ihre Gebete wiederholt.

Ahmad b. Hanbal, Ali b. Madini und Yahya b. Main haben hinterher das Gebet welches sie hinter einem Khalifen gebetet haben wiederholt. Es ist nicht erlaubt die Vorbeter darauf zu Prüfen ob sie zur Ahlul Bid´a gehören. Das Prüfen ist eine Eigenschaft der Khawarij. Man sollte hinter Personen deren Lage nicht klar ist beten und nicht nachforschen. Sofern eine Person seine Bid´a offen zeigt und deklaratorisch die Leute dazu ruft sollte man das beten hinter ihm vermeiden. Und die Leute auch dazu zu erkennen dass sie der Sunnah folgen ist auch schwer. Es ist nichts an dem Gebet auszusetzen der das Gebet unwissentlich hinter einem Sündigen Imam verrichtet hat.

Abu Hurayra (radiyallahu anh) berichtet: Rasulullah (alayhissalatu wassalam) hat gesagt: ADie Vorbeter beten für euch vor. Wenn sie richtig vorbeten dann ist die Belohnung für euch. Wenn sie es fehlerhaft beten ist euer lohn für euch und ihr Fehler auf ihnen.

[1] Denn in diesem Hadith ist nicht die äußere Sündhaftigkeit, sondern das fehlverhalten im gebet zu Punkt gebracht. Wenn man aber die Sündhaftigkeit der Person kennt, dann ist es verpönt hinter ihm zu beten. Da Rasulullah sallahu alayhi wasallam einen in Richtung Qibla Spuckenden Imam abberufen hat vorzubeten, er hat ihm verboten vorzubeten.

[2] Manche sehen es für den Imam der schon aufgeklärt wurde entschuldigungspflichtig obwohl er eine batil Aqida hat die selbst in Kufur fällt und nehmen den Grund dass er es vielleicht nicht verstanden hat obwohl man das unterlassen des Gebets hinter ihm nicht tuhen muss. Genau wie der Sahih Hadith der von Imam Abu Dawud überliefert wurde, als auch die Aya von Allah Azzawa Jallah es öffentlich gebracht hat dass keine Aufklärung nötig ist damit er es versteht sind Beweise gegen sie. Beispiel in Surah At Tauba 115 sagt Allah Azzawa Jallah: ANimmer wird Allah Leute in die Irre gehen lassen, nachdem Er sie rechtgeleitet hat, bis Er ihnen darüber Klarheit gegeben hat, wovor sie sich hüten sollen. Gewiß, Allah weiß über alles Bescheid.@ Allahu Taala hat in dieser Aya nicht gesagt Abis sie verstehen@ sondern Abis er ihnen Klarheit gegeben hat@. Das heißt dass der Beweis schon gebracht wurde. Wenn wir uns zu dem Hadith wenden wo der Imam in Richtung Qiblah gespuckt hat, der Prophet sallahu alayhiwasallam hat die erwähnte Person nicht als entschuldigt gesehen, und hat ihm nicht mehr die Erlaubniss gegeben weiter vorzubeten. Die Juma und ´id Gebete die hinter einem Khalifen gemacht werden, auch wenn der khalifa ein mubtadi´ und ein dhalim ist kann man hinter ihm beten. Ibn Omar (radiyallahu ´anh) hat hinter Hajjaj gebetet.

[3] Hasan Al Basri; SagteAVerrichte das Gebet, seine Bid´a ist auf ihm@.

[4] Es ist Verboten hinter einer Person zu beten die ein Kafir ist.

Shaikhul Islam Ibn Taymiyya sagte: AWenn man die Möglichkeit hat hinter einem anderen Imam zu beten, ist das Gebet hinter Ahlul Bid´a nicht richtig. In diesem Thema ist das Urteil für die Muslimische Khalifa mit den Vorbetern unterschiedlich. Das Gebet hinter der Muslimischen Khalifa - auch wenn der Khalif ein Mubtadi´ist - nur die Ahlul Bida´ unterläasst das Gebet. Falls er wegen seiner Bida´ Takfir (aus dem islam ausgeschlossen wird) betet man nicht hinter ihm.

“Die Haltung der Salaf bezüglich des Betens hinter Ahlul Bid´a ist folgende:
1 - Ibrahim b. Al Mughira hat gesagt: Ich habe Sufyan Athawrie gefragt Soll ich hinter einem beten der sagt: ADer Iman ist nur Ausspruch, und nicht Tat@ Er sagte: Nein! Sie haben keinen Wert. (Al-Hilya 7/27)
2 - Imam Shafi´ sagte Folgendes: ABete nicht hinter Rafida, Kadariya angehörige und Murjia!@ (Siyaru A´lam 10/31)
3 - Yahya b. Main, hat wenn der Khalifa als Imam eine Bida herrausgebracht hat sein Gebet wiederholt. (Abdullah b. Ahmad b. Hanbal; As-Sunna (1/130) der Sanad ist Sahih.)
4 - Ahmad b. Hanbal hat gesagt: „Ich wiederhole mein Gebet wenn ich hinter Al Jahmiya (Diejenigen die die Eigenschaften von Allah ändern und sagen dass Allah überall ist).“ (Abu Dawud; Masailu Ahmad (43)
5 – Malik b. Anas sagte: „Hinter Ahlul Bida betet man nicht“ (Al-Mudawwana 1/84)
6 – Ali b. Abdullah b. Abbas sagte: „Wenn der Imam Bida hat dann betet man nicht hinter ihm.“ (Al-Lalkai; Sharhu Itikadi Ehlus Sunnah (1344)
7 – Ibn Uyaiyna sagte:“Bete nicht hinter Rafida, Kadariya und Murjia!“ (Al-Lalkai a.g.e. (1344)
8 – Muath b. Muath sagte folgendes: „Ich habe hinter einem Mann der Söhnen von Saad Gebetet gehabt und habe erfahren dass dieser Mann ein Kadari ein Leugner ist. Daraufhin habe ich meine Gebete auch wenn es 30 oder 40 Jahre waren wiederholt.“ (Abdullah b. Ahmad; As-Sunna (2/386)
9 – Abu Sulayman ad-Daraniyya, es wurde erzählt dass Abdulwahhab b. Al-Haffaf ein verleugnendes Wort gesagt haben soll. Abu Sulayman ad-Darani hat aufeghört in seiner Moschee zu beten und ist in eine andere Moschee gegangen.“ Hatib; Tarihu Baghdad (10/249)
10 – Muhammad bin Ismail Al Bukhari sagte: Ich habe auf die Wörter der Juden, Christen und Götzendiener geschaut, vom Kufur her sind sie der Jahmiya (Diejenige Gruppe die sagen dass Allah überall ist die Istiwa eigenschaft leugnen, sagen dass Quran Makhluq ist und die Kalam Eigenschaft leugnen) gleich ich habe kein noch hirnverbrannteres Volk gesehen. Diejenigen die sie nicht ausschließen, würde ich deswegen als entschuldigt sehen weil sie nichts über ihren Kufur wissen(kennen). Wieder sagte er; „Es ist kein unterschied wenn ich hinter Jahmiya und Rafida, oder Juden und Christen gebetet habe.“ (Halku Efalil- Ibad ( nummer: 35 und 53) Baihaki Al- Asma was Sifat (s.253) Bagawi Sharhus Sunna (1/228)
11 – Abdullah b. Ahmad überliefert von seinem Vater über leute die sagen „Quran ist Makhluq“; Hinter sonen Leuten kann man weder Juma noch andere Gebete beten. Bloß die Jamaa verlässt man nicht. Nachdem man mit denen Gebetet hat wiederholt man das Gebet.“ (Abdullah b. Ahmad As-Sunna (1/129) Ibn Hani; Masailul-Imam Ahmad (295) Bagawi Sharhus Sunna (1/229)
12 – Abdullah b. Idris wurde über das Beten hinter Ahlul Bida gefragt. Er sagte: „Wenn die Menschen mit der person zufrieden sind und wissen dass er ein gerechter nicht sündiger Mensch ist wurde das Gebet nicht unterlassen.“ Es wurde gesagt: „Gut und Jahmiya?“ er sagte folgendes: Nein, diese Menschen sind zu bekämpfen. Es wird weder hinter ihnen gebetet, noch wird mit ihnen eine Eheschließung gemacht. Ihnen fällt nur das bereuen zu.“
(Bukhari; Halku Afalil Ibad (Nummer:78)

In diesem Thema sind die Überlieferungen reichlich und bekannt. El-Hasan Al-Basri rahimahullah sagte: Allah nimmt von einem Mubtadi´ weder sein Fasten, noch sein Gebet, noch seine Hajj und auch seine Umra nicht an bis er von seiner Bida ablässt.“ (Lalkai(1/138) Ajurri Shariat (Seite 64) Ibn Waddah Al Bid´a (Seite 27) Abu Sham Al- Bais (Seite 14) Shatibi Al-Itisam (1/134) Dass diese Überlieferung Marfu ist ist abzulehnen (falsch). Bkz.: Albani Daifa (1493)

Al-Bagawi sagte: Der Brauch derjenigen die den Sahaba und Tabiin gefolgt sind und die Ulama der Sunnah, war sich von den Ahlul Bida zu entfernen.“ (Bagawi Sherhu-Sunna (1/227)


______________________________________________
Upatuvanjeto nema da se stinge bez znaenje a praviot Pat
ne bez strpljenje!
Majmoo-ul-Fataawaa , 10/40 - Sheikh-ul
Islam ibn Taymiyah


http://www.ahlu-sunnah.org

Преглед на претходна тема Преглед на наредна тема Вратете се на почетокот  Порака [Страна 1 of 1]

Permissions in this forum:
Не можете да одговарате на темите во форумот