Ес селаму алејкум ве рахметуАллах ве Берекетуху и добре дојдовте на www.ahlu-sunnah.org.

За да се окористите од сите функции на форум, ве молиме да се регистрирате или со вашето корисничко име логирате.

Latest topics
» Alisan
Сре 11 Апр 2018, 6:03 pm by Alisan

» Намазот не е исправен (валиден) зад оној кој што ги оправдува..
Саб 18 Јун 2016, 4:40 am by muwehid

» Салават на Пратеникот Мухаммед (а.с.)
Саб 18 Јун 2016, 4:18 am by muwehid

» Менсур ал-Салими- "Спомнувајте Ме а и Јас ќе ве спомнувам (Ел-Бекара, 152)"
Пон 13 Јун 2016, 9:32 pm by Muwehhid

» Кога ќе сватеме???
Нед 12 Јун 2016, 9:34 pm by Muwehhid

» Ја сменија верата, но ја нарекуваат "ислам"
Саб 11 Јун 2016, 8:51 pm by Muwehhid

» Дали е дозволено мевлуд?
Сре 27 Апр 2016, 11:09 am by Abu Al-Amin

» Шејх Сулејман ибн Насир ел-Улван за техакум
Вто 08 Мар 2016, 12:26 am by Haqq

» Бајрам
Нед 06 Мар 2016, 2:36 pm by Haqq

» Реката на трпението и нејзините притоки
Пет 04 Мар 2016, 7:48 pm by hidzab

» Pozdrav
Пон 15 Фед 2016, 11:52 pm by Abu Al-Amin

»  шейха доктора / Тарик гураб: Вопросы и ответы о колдовстве и лечения
Нед 14 Фед 2016, 7:30 pm by nourna

» abdul fetah
Сре 03 Фед 2016, 12:02 am by Abu Al-Amin

» Хадиси на Мухаммед а.с
Сре 06 Јан 2016, 7:16 pm by medi

» Аллах нас ни е потребен
Сре 02 Дек 2015, 7:26 pm by Muwehhid

Кој е он-лајн?
Севкупно има 10 членови он-лајн :: 0 Регистрирани, 0 Скриени и 10 Гости :: 1 Bot

Никој

Најмногу членови кои го посетиле форумот воеднаш се 321 во Нед 09 Апр 2017, 12:13 am
Барај
 
 

Display results as :
 


Rechercher Advanced Search

Top posters
Muaz al Islam (1690)
 
LAUTKA (1011)
 
Muwehhid (937)
 
Келиметул-Хакк (594)
 
Muslima4Islam (589)
 
Abu Al-Amin (479)
 
Al-Ghuraba (360)
 
Monoteizam (343)
 
muharem fazli (323)
 
Haqq (253)
 

Statistics
Постојат b>1266 регистрирани членови
Најновиот регистриран член е Lorensa

Нашите членови се испратиле точно 8261 мислења in 2387 subjects

You are not connected. Please login or register

Преглед на претходна тема Преглед на наредна тема Go down  Порака [Страна 1 of 1]

1 Sihr al Junuun (Wahn) on Вто 29 Ное 2011, 10:46 pm

Muslima4Islam

avatar
Модераторка
Модераторка
Sihr Al Junuun (Wahn)


Sihr Al-Junuun (Wahn)

Symptome

1. Starke Geistesabwesenheit und Vergesslichkeit

2. Wirres Gerede

3. Starre und umherschweifende Blicke

4. Unruhe

5. Unfähig Tätigkeiten korrekt auszuführen

6. Desinteressiert in manchen Augen

Wie kommt dies zustande

Der Jinn wird mit dem Sihr beauftragt sich in dem Gehirn des Betroffenen einzunisten. Im Gehirn drückt er nun die Teile, die für das Denkvermögen, Errinnerungsvermögen und für das Verhalten zuständig ist, zusammen. Oder steuert diese auf eine Art, die nur Allah alleine kennt. Das Ergebnis sind die zuvor ernannten Symptome, die daraus entstehen.

Die Behandlung

1. Nehmen Sie die selbe Ruqia vor wie in der zweiten Stufe von der Behandlung von Sihr At-Tafriq. Und gehen bei epileptischen Anfällen wie beschrieben vor.

2. Wenn er nicht epileptisch darauf reagiert so wiederholen Sie diese Ruqia drei weitere Male. Nehmen Sie folgende Suren auf Band auf und bitten sie den Patienten diese zwei bis drei mal am Tag für einen Monat
anzuhören.

-Al Baqara, Hud, Al Hijr, As Saffat, Qaf, Ar Rahman, Mulk, Jinn, Al A’la, Al Zalzala, Al Humaza, Al Kafiruun, Al Falaq, An Naas.

Es kann sein, dass sich beim Anhören dieser Suren die Person sehr unwohl fühlt und der Jinn anfängt zu sprechen. Der Schmerz kann die ersten 15 Tage ansteigen aber würde dannach sinken bis er verschwindet
zum Ende des Monats. Rezitieren Sie dannach noch sicherheitshalber die Ruqia um sicherzugehen, dass die Person geheilt wurde.

3. Der betroffe muss während der Behandlung keine Beruhigungsmittel einnehmen, denn diese haben Auswirkungen auf ihm.

4. Elektrische Spannungen würden dem Jinn schaden und die Prozedur beschleunigen

5. Die Behandlung kann von weniger als einen Monat bis zu drei Monaten andauern.

6. Der Patient sollte es vermeiden während der Behandlung Sünden zu begehen. Seien sie groß oder klein.

7. Wenn der Patient einen Schmerz im Bauch verspürt, so ist dies ein Beweis, dass der Sihr eventuell gegessen oder getrunken wurde. In diesem Fall rezitieren Sie die ganze Ruqia auf Wasser und geben Sie ihm
dieses zu trinken, damit der Sihr aufgelöst oder erbrochen wird.


______________________________________________
Najgolema Sekiracija vo Denot treba da ni bide Ibadetot!!!

Преглед на претходна тема Преглед на наредна тема Вратете се на почетокот  Порака [Страна 1 of 1]

Permissions in this forum:
Не можете да одговарате на темите во форумот